MOBOTIX AG

  • WKN: 521830
  • ISIN: DE0005218309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.03.2022 | 10:53

MOBOTIX AG: Irisity und MOBOTIX verbinden Hochleistungskameras und künstliche Intelligenz zu Videoanalyse-Lösungen auf höchstem Niveau

DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Marktbericht/Produkteinführung
21.03.2022 / 10:53
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Langmeil, 21.03.2022: Irisity AB hat eine spezielle Version von der Software IRIS entwickelt, die über die offene MOBOTIX 7-Plattform in die neueste Generation von MOBOTIX-Kameras integriert wird und damit State-of-the-Art-Videoanalyse direkt in den intelligenten Kamerasystemen ermöglicht.

Die leistungsstarke Kombination aus Deep-Learning basierter Analytik von Irisity und hochleistungsfähigen Kameras von MOBOTIX wird Kunden weltweit angeboten. Die intelligenten Videosysteme schützen selbstständig Werte und Personen vor unerwünschten Eingriffen wie Einbruch, Diebstahl, Vandalismus und Gewalt und können bspw. auch hilflose Personen erkennen. IRIS analysiert Pixelmuster direkt in der Kamera. Und das sehr präzise:  Bereits fünfzehn Pixel (bei einer Entfernung von 20 m) reichen aus, um Objekte (z.B. Eindringlinge) zu erkennen. Das System vermeidet Fehlalarme, womit sich die Lösung hinsichtlich Datensicherheit, persönlicher Integrität und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften besonders hervorhebt.

Die zukunftsweisende KI-basierte Analytik ist für die MOBOTIX Kunden weltweit auch als cloud- oder serverbasierte Funktion verfügbar und damit auch für die vielen MOBOTIX Kameras nutzbar, die vor der neuen 7er-Kamerageneration installiert wurden.

"Unser Leitbild "Beyond Human Vision" ist das Herzstück einer Philosophie, die Videoüberwachung als Teil eines größeren Potenzials begreift und MOBOTIX als Basisplattform für innovative Lösungen sieht. Daher freuen wir uns besonders, diese wegweisende Kombination aus fortschrittlicher Analytik und unseren leistungsstarken MOBOTIX 7-Kameras anzukündigen", kommentiert Thomas Lausten, CEO von MOBOTIX.

Das neue umfassende Potenzial an neuen Analysemöglichkeiten wird gemeinsam von Irisity und MOBOTIX an bestehende und neue Kunden in verschiedenen Industriesegmenten weltweit adressiert.

"MOBOTIX ist mit seinen hochwertigen Kameras und seinem starken Vertriebs-Netzwerk weltweit präsent. Ihre Videosysteme, die von einem FPGA-Chip mit KI-Beschleuniger angetrieben wird, ist perfekt für unsere Lösungen. Wir freuen uns darauf, dieses leistungsstarke kombinierte Lösung gemeinsam mit MOBOTIX auf den Markt zu bringen", kommentiert Marcus Bäcklund, CEO von Irisity.

Als globaler Vorreiter  entwickelt MOBOTIX innovative Videoüberwachungslösungen, die auf deutscher Ingenieurskunst mit Präzision und hoher Qualität basieren. Die MOBOTIX 7-Kameras arbeiten intelligent mit integrierten KI-Fähigkeiten und stehen für beste Cybersicherheit, was weltweit durch Zertifikate renommierter Institute bestätigt wird.

Es ist kein Zufall, dass der MOBOTIX-Claim "Beyond Human Vision" dem Irisity-Motto "Security Beyond Human Intelligence" sehr ähnlich ist. Beide Unternehmen stehen für bahnbrechende Lösungen zum Wohle des Menschen", sind sich Lausten und Bäcklund einig. "Das stärkt unsere Zusammenarbeit, die wir zukünftig weiter ausbauen werden."

Über die MOBOTIX AG:
MOBOTIX ist ein führender Hersteller von intelligenten IP-Videosystemen in Premiumqualität und setzt Standards bei innovativen Kameratechnologien und dezentralen Sicherheitslösungen mit höchster Cybersicherheit. MOBOTIX wurde im Jahr 1999 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Langmeil, Deutschland. Das Unternehmen setzt auf eigene Forschung und Entwicklung sowie eigene Produktion "Made in Germany". Weitere Vertriebsstandorte bestehen in New York, Dubai, Sydney, Paris, Madrid und Moskau. Weltweit vertrauen Kunden auf die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Hard- und Software von MOBOTIX. Die Flexibilität der Lösungen, die integrierte Intelligenz und das höchste Maß an Datensicherheit werden in vielen Branchen geschätzt. MOBOTIX-Produkte und Lösungen unterstützen Kunden unter anderem in der industriellen Fertigung, im Einzelhandel, in der Logistik oder im Gesundheitswesen. Mit starken und internationalen Technologie-Partnerschaften setzt das Unternehmen durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz- und Deep Learning-Modulen auf den Ausbau seiner universellen Plattform und neuen Anwendungen in unterschiedlichsten Bereichen.



Kontakt:
Klaus Kiener, CFO, +49 6302 9816-3003, klaus.kiener@mobotix.com
 


21.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

ISA gAG: Attraktive Wandelanleihe

Die International School Augsburg begibt Wandelanleihe als weiteren Finanzierungsbaustein des geplanten Schulneubaus; unserer Einschätzung nach liegen attraktive Konditionen vor und die Anleihe ist von der ISA gAG solide finanzierbar; das Wertpapier ist aus unserer Sicht sowohl für das Unternehmen als auch für die Investoren ein attraktives Investment.

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Trotz turbulenten Marktumfeldes – Continental blickt zuversichtlich auf das zweite Halbjahr

09. August 2022, 08:30

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 2022 Trading Update

16. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Schweizer Electronic AG

Original-Research: Schweizer Electronic AG (von Montega AG): Halten

09. August 2022